Es war einmal…

Märchenerzähler lässt Kinderaugen leuchten

Trotz erschwerten Pandemiebedingungen durften wir am 21.12.2021 den bekannten, interkulturellen Märchenerzähler Naceur-Charles Aceval zu uns an die FSR einladen. Dafür haben unsere Fünftklässler ein Klassenzimmer liebevoll geschmückt, die Tafel mit fantasievollen Darstellungen verziert und gebastelte Sterne im Raum aufgehangen.

Naceur-Charles Aceval ist ein Nachfahre des Nomadenstammes der Ouled Sidi Khaled, der in der algerischen Hochebene von Tiaret seine Heimat hat. Mit einem Repertoire an fantastischen Geschichten, interessanten Legenden und lustigen Rätseln begeisterte er die 5. Klassen der FSR eindrucksvoll.

Besonders mit seinen Geschichten aus seiner Kindheit in Algerien am Rande der Sahara zog er die Kinder in seinen Bann. Aufgewachsen in einem Nomadenzelt, hörte er die uralten Legenden und Märchen seiner Großmutter und Mutter, mit denen er seither lebt und diese weitergibt. Mit seiner authentischen Art und ganz besonderem Charme und Humor brachte er die SchülerInnen zum Lachen, Rätseln und Staunen. Seine faszinierenden Geschichten handeln von listigen Affen, liebevollen Löwen, Hutmachern und mutigen Kindern.

Es war ein eindrucksvolles Erlebnis für unsere Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5.

Märchenerzähler 2021 1Märchenerzähler 2021 2Märchenerzähler 2021 3